Meditatives Bogenschießen

„Der Bogen- ein Freund und Begleiter auf dem Weg nach innen.“

In den Kursen sind keinerlei Vorkenntnisse im Umgang mit Bogen und Pfeil erforderlich.
Seminargebühr:     125.- Euro pro Person Eintageskurs
In der Kursgebühr ist die Benutzung von Bogen u. Schießzubehör enthalten.
Uhrzeit:        10.ooUhr- 18.ooUhr
Termine 2017: 02.06 /   22.09   Tagesseminar Meditatives-Bogenschießen

12.-14.05.17 “Das spannende Seminar” ! Meditatives Bogenschießen und Körperübungen mit Karl Heinz Köpf

→Ab vier Personen, können  Sie ihren eigenen Kurstermin buchen!
Donnerstag Sonntag.
Ein Zweitages- Kurs im meditativen Bogenschießen z. B. als Fortbildung  ist auch möglich. Gerne erstellen wir Ihnen dazu ein Angebot.

Lernt jedoch, dass korrektes und zielsicheres Schießen etwas ganz anderes ist als ein Schuss, der mit Frieden in der Seele abgegeben wird.      (Paulo Coelho)

• Erlernen des intuitiven/meditativen Bogenschießens
• verschiedene Meditationen ( Stille, Wahrnehmungsübungen)
• bewußtes Spüren von Anspannung und Entspannung
• bewußtes Atmen während der Bogenübung

i_MG_3771i_MG_3754i_MG_3778i_MG_3768

Bogenschießen ein faszinierendes Erlebnis

Begeisterung und das Funkeln in den Augen ist etwas, dass ich als Kursleiter immer wieder wahrnehme.  Nach über einem Jahrzehnt meditativem Bogenschießen kann ich diesen Bogenweg in drei Worte zusammenfassen:       „Absichtslose – Kindliche -  Freude“
Das ist die Kraft aus dem Bauch, die alles bewegt.
Im Zen gibt es ein schönes Zitat:   „Anfänger Geist ist offen für alles“

Das ist mein Anliegen als Kursleiter, immer offen sein für neues, mitzugehen mit der Energie, die sich beim Kurs kreiert, dem „Anfänger Geist“  zu erlauben – Anfänger zu SEIN, Raum zu geben und zu halten mit meiner Offenheit und Begeisterung.
Meditation
Absichtslose – Kindliche -  Freude, wenn ich in diese Kraft komme, dann bin “Ich”  präsent und gehe voll und ganz in dem auf, was ich JETZT gerade tu.
Meditation kann nicht erzwungen werden, sie geschieht einfach. Doch kann sie geübt werden. Meditation ist nicht ernstes. Ein meditativer Mensch ist humorvoll und völlig entspannt, er spürt seinen Körper und seinen Atem.
Intuitives Bogenschießen
Ein Bogen, ein Pfeil. Mehr ist es nicht. Keine Zieleinrichtung, keine Hilfsmittel. Dabei taucht sofort die Frage auf, wie treffe ich. Diese Frage stelle ich in den Hintergrund. Es geht nicht um das Treffen sondern um meinen Körper, um das bewusste spüren meiner Bewegung während der Bogenübung.
Bin ich „nur“ auf das Treffen fokussiert, dann komme ich weg von mir selbst. Diese Vorstellung gilt es erst mal los-zu-lassen.  Wenn mir dies gelingt, dann erlaube ich mir Anfänger zu sein. Die Freude, die Begeisterung rückt in den Vordergrund.
Meditatives Bogenschießen
ist wohl die intensivste Art zu erleben, welche Auswirkungen Haltung und Aufmerksamkeit auf das gegenwärtige Handeln haben können.  Wenn die eigene Präsenz u. Bewusstheit in die Bogenübung einfließen, wird das meditative Bogenschießen mit spiritueller Kraft geladen.

Beim meditativen Bogenschießen liegt der Fokus voll und ganz beim Spüren. Das Ziel zu treffen rückt in den Hintergrund  – “Ich sehe das Ziel und spüre mich.” Die Bogenübung wird unterstützt durch  bewusstes  Atmen, d.h. das Spannen des Bogens, das Loslassen des Pfeils und das Beenden der Übung läuft synchron mit dem Atemfluss. Das Bogenschießen wird somit zur Bewegungsmeditation.
Meditatives Bogenschießen bietet ein großes Feld für eigene Erkundungen zu den unterschiedlichsten Thematiken
● Kann ich loslassen? „ Das Glück liegt im Loslassen“
● Wie bin ich geerdet? Wie stehe ich? Wie ist meine innere Haltung?
Spüre ich meine Füße auf dem Boden?  (Element Erde)
● Wie bewege ich mich. Wie spanne ich den Bogen? Wie ist meine Bewegung
in den Schultern im Oberkörper? (Element Luft)
● Spüre ich Begeisterung, Spaß, Kraft, Lebendigkeit? (Element Feuer)
● Ist meine Bewegung fließen, fühlend? (Element Wasser)
„Der Stand fest wie ein Berg. Die Bewegung fließend wie ein breiter, mächtiger Strom“
Meditatives Bogenschießen aktiviert unsere positiven Ressourcen
Das Bogenschießen weckt bei sehr vielen Menschen Vorstellungen, Gefühle und Verhaltensweisen die in uns eine positive Sinnesempfindung aktiviert.Wir haben von Beginn an eine stärkende Kraft in uns.
Indikatoren hierfür sind:
● Aufmerksamkeit:  Durch den harmonischen Bewegungsablauf wird die Entspannung
Gefördert u. dadurch die Aufmerksamkeit gesteigert.
● Aktivität:               In Bewegung sein durch das Wechselspiel zwischen Anspannung
und Entspannung.
Die eigene Kraft ist klar und deutlich zu spüren.
● Bewusstheit:        Intuition , Achtsamkeit
Gelassenheit – durch Loslassen entspannt , spielerisch und mit
Begeisterung ein Ziel erreichen.

Feedback

Es gibt wohl auf der Welt nichts symbolträchtigeres als diese Kunst der Konzentration und der zentralen Selbstfindung. Und womöglich hat es mich mehr gelehrt, als ich heute überhaupt abschätzen kann. Aber eins ist klar: Die Fokussierung auf das Wichtigste und dies mit der vollen Überzeugung des Herzens, kann einem die übermenschliche Kraft verleihen, das Unmögliche möglich zu machen!                                                                                                                                  Angela Arifi

Aktuelle Termine


Einsteiger Bogenbau
17.02
24.03
21.04.
Traditioneller Bogenbau
16.-17.06
13.-14.10
Familienaufstellungen 
04.03
29.04
03.06

Weitere Information u. Termine auf den jeweiligen Seiten.




Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren persönlichen Kontakt zu uns:
Tel.: 0 83 35 - 9 89 61 09
info@otterhof.de